Adverbialsuffix


Adverbialsuffix
Ad|ver|bi|al|suf|fix
das; -es, -e: ↑Suffix zur Bildung eines Adverbs.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adverbialsuffix — Ad|ver|bi|al|suf|fix, das (Sprachw.): Suffix, das zur Bildung von Adverbien dient …   Universal-Lexikon

  • Apabhramsa — Prakrit (Sanskrit, प्राकृत, n., prākṛta) (auch mittelindische Sprachen genannt) ist die Bezeichnung für diejenigen indoarischen Sprachen, die in der sprachgeschichtlichen Entwicklung auf das Altindische folgen. Sie wurden etwa in der Zeit vom 6.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mittelindisch — Prakrit (Sanskrit, प्राकृत, n., prākṛta) (auch mittelindische Sprachen genannt) ist die Bezeichnung für diejenigen indoarischen Sprachen, die in der sprachgeschichtlichen Entwicklung auf das Altindische folgen. Sie wurden etwa in der Zeit vom 6.… …   Deutsch Wikipedia

  • Prakrit — (Sanskrit, प्राकृत, n., prākṛta) (auch mittelindische Sprachen genannt) ist die Bezeichnung für diejenigen indoarischen Sprachen, die in der sprachgeschichtlichen Entwicklung auf das Altindische folgen. Sie wurden etwa in der Zeit vom 6. Jhd. v.… …   Deutsch Wikipedia

  • burschikos — Adj ungezwungen std. stil. (18. Jh.) Hybridbildung. Eine studentische Scherzbildung mit dem gr. Adverbialsuffix ikōs (das im 18. Jh. in der Studentensprache auch an andere deutsche und lateinische Wörter gehängt wurde) zu Bursch in der Bedeutung… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rücklings — Adv std. (10. Jh.), mhd. rückelinges, rückelingen, ahd. ruggilingūn, mndd. ruggelinges, ruggelink, mndl. ruggelinge, mit anderer Kasusform (Dativ Plural) Stammwort. Zu Rücken mit dem Adverbialsuffix lings, das in dieser Form aus dem… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Weise — Weise: Das altgerm. Substantiv mhd. wīs‹e›, ahd. wīsa, niederl. wijs, engl. wise (veraltet), schwed. vis gehört zu der unter ↑ wissen behandelten idg. Wortgruppe und bedeutet eigentlich »Aussehen, Erscheinungsform«. Daraus hat sich die Bedeutung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • -weise — Weise: Das altgerm. Substantiv mhd. wīs‹e›, ahd. wīsa, niederl. wijs, engl. wise (veraltet), schwed. vis gehört zu der unter ↑ wissen behandelten idg. Wortgruppe und bedeutet eigentlich »Aussehen, Erscheinungsform«. Daraus hat sich die Bedeutung… …   Das Herkunftswörterbuch