AIDA-Regel


AIDA-Regel
AIDA-Re|gel
die; -
Kurzw. aus engl. attention, interest, desire, action »Aufmerksamkeit, Interesse, Verlangen, Handlung«>
zusammenfassende Formel für die Aufgaben, die zu erfolgreicher Werbung führen sollen, d. h. Aufmerksamkeit erregen, Interesse wecken, Verlangen hervorrufen u. die Handlung, die im Kauf des betreffenden Objekts besteht, auslösen

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AIDA-Regel — AIDA ist ein Werbewirkungs Prinzip. Es wurde 1898 von Elmo Lewis in einem Verkäufermarkt beschrieben. Das Stufenmodell enthält vier Phasen, die der Kunde durchlaufen soll und die letztlich zu dessen Kaufentscheidung führen sollen. Die vier Phasen …   Deutsch Wikipedia

  • AIDA-Regel — AIDA Regel,   Kunstwort aus englisch Attention (Aufmerksamkeit), Interest (Interesse), Desire (Begehren) und Action (Kaufabschluss), hierarchisch aufeinander aufbauendes Stufe …   Universal-Lexikon

  • AIDA-Regel — bekanntes, aber veraltetes Werbewirkungsmodell (⇡ Werbewirkung). Der Umworbene durchläuft verschiedene Stufen, die Teilziele für eine Verhaltensbeeinflussung angeben. Danach muss erfolgreiche Werbung zunächst ⇡ Aufmerksamkeit (Attention) auslösen …   Lexikon der Economics

  • AIDA-Formel — AIDA ist ein Werbewirkungs Prinzip. Es wurde 1898 von Elmo Lewis in einem Verkäufermarkt beschrieben. Das Stufenmodell enthält vier Phasen, die der Kunde durchlaufen soll und die letztlich zu dessen Kaufentscheidung führen sollen. Die vier Phasen …   Deutsch Wikipedia

  • AIDA-Prinzip — AIDA ist ein Werbewirkungs Prinzip. Es wurde 1898 von Elmo Lewis in einem Verkäufermarkt beschrieben. Das Stufenmodell enthält vier Phasen, die der Kunde durchlaufen soll und die letztlich zu dessen Kaufentscheidung führen sollen. Die vier Phasen …   Deutsch Wikipedia

  • AIDA-Modell — AIDA ist ein Akronym für ein Werbewirkungs Prinzip. Es wurde 1898 von Elmo Lewis in einem Verkäufermarkt beschrieben. Das Stufenmodell enthält vier Phasen, die sich durchaus auch überschneiden können, welche der Kunde durchlaufen soll und die… …   Deutsch Wikipedia

  • Distanzhypothese — ⇡ AIDA Regel …   Lexikon der Economics

  • Verkaufspräsentation — Als Verkaufsgespräch (Verkaufspräsentation engl.: Pitch) wird die zielgerichtete, auf Vertragsabschluss ausgerichtete Dialogführung eines Verkäufers mit einem potenziellen Kunden bezeichnet. In diesem Artikel wird die Definition primär auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Verkaufsverhandlung — Als Verkaufsgespräch (Verkaufspräsentation engl.: Pitch) wird die zielgerichtete, auf Vertragsabschluss ausgerichtete Dialogführung eines Verkäufers mit einem potenziellen Kunden bezeichnet. In diesem Artikel wird die Definition primär auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Verkaufsgespräch — Als Verkaufsgespräch oder Verkaufspräsentation (engl. pitch) wird die zielgerichtete, auf Vertragsabschluss ausgerichtete Dialogführung eines Verkäufers mit einem potenziellen Kunden bezeichnet. Das Verkaufsgespräch hat eine besonders große… …   Deutsch Wikipedia