Airliftverfahren


Airliftverfahren
Air|lift|ver|fah|ren
das; -s: Verfahren zum Fördern von Erdöl durch das Einpressen von Luft, das angewendet wird, wenn die Ölzufuhr zum Bohrloch nachlässt.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Airliftverfahren — Air|lift|ver|fah|ren, das (Technik): Verfahren zum Fördern von Erdöl durch die Zufuhr von Luft, das angewendet wird, wenn die Ölzufuhr zum Bohrloch nachlässt …   Universal-Lexikon

  • Algenreaktor — Als Algenreaktor oder Algenbioreaktor bezeichnet man einen Photobioreaktor zum Kultivieren von Algen in dem Kohlendioxid eingetragen wird. Die heranwachsenden Algen nutzen das ihnen zur Verfügung gestellte CO2 und Sonnenlicht, um Photosynthese zu …   Deutsch Wikipedia

  • Meeresbergbau — Meeresbergbau,   Tiefseebergbau, mariner Erzbergbau, Teilbereich der Meerestechnik, der sich mit dem Abbau der auf dem Meeresboden lagernden Erzvorkommen in Form von Manganknollen, kobaltreichen Mangankrusten, kupfer und zinkhaltigen Erzschlämmen …   Universal-Lexikon