eglomisieren


eglomisieren
eglo|mi|sie|ren
<aus gleichbed. fr. églomiser, nach dem franz. Kunsthändler J.-B. Glomi (18. Jh.)>
eine Glastafel o. Ä. auf der Rückseite so mit Lack bemalen, dass Aussparungen entstehen, die mit spiegelnder Materie hinterlegt werden

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eglomisieren — (frz.), Verzierung von Glastafeln oder Glasgeräten mit Buchstaben, Ornamenten u. dgl., indem die ausgesparten Stellen der mit schwarzem oder buntem Lack überzogenen Rückseite mit Staniol, marmoriertem Papier u. dgl. überzogen werden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • eglomisieren — eglo|mi|sie|ren <sw. V.; hat [frz. églomiser, nach dem frz. Kunsthändler J. B. Glomi (18. Jh.)] (Kunst): eine Glastafel o. Ä. auf der Rückseite so mit Lack bemalen, dass Aussparungen entstehen, die mit spiegelnder Materie hinterlegt werden …   Universal-Lexikon

  • Eglomisé — Eglo|mi|sé* [... ze:] das; , [s] <aus fr. verre églomisé »eglomisiertes Glas«, vgl. ↑eglomisieren> Sonderform der Hinterglasmalerei, bei der schwarzer Lack so auf eine Glastafel aufgetragen wird, dass Aussparungen entstehen, die mit… …   Das große Fremdwörterbuch