Akkordik


Akkordik
Ak|kor|dik
die; -
<zu 2...ik>
Lehre von den Akkorden (1).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bags’ Groove (Album) — Bags’ Groove Studioalbum von Miles Davis Veröffentlichung 1957 Label Prestige Records …   Deutsch Wikipedia

  • Barbershop — Gesang ist überwiegend homophone syllabische A cappella Musik mit einem vierstimmigen Akkord auf jeder Silbe. Die Melodie wird von der Führungsstimme („Lead“) gesungen; darüber liegt der Tenor, darunter der Bariton und der Bass. Dabei kreuzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Musical Director (Barbershop) — Barbershop Gesang ist überwiegend homophone syllabische A cappella Musik mit einem vierstimmigen Akkord auf jeder Silbe. Die Melodie wird von der Führungsstimme („lead“) gesungen; darüber liegt der Tenor (ausgesprochen: Tenner ), darunter der… …   Deutsch Wikipedia

  • László Simon — (* 16. Juli 1948; † 9. September 2009) war ein ungarischer Pianist. László Simon studierte bei Zoltán Benkö in Budapest sowie bei Hans Leygraf in Stockholm und Hannover. Künstlerische und pianistische Anregungen erhielt er von Claudio Arrau …   Deutsch Wikipedia

  • Wagner — Stellmacher (im Norden); Achsmacher; Radmaker (niederdt.) (umgangssprachlich); Rädermacher; Radmacher * * * Wag|ner 〈m. 3〉 = Stellmacher (1) [<ahd. waganari; → Wagen] * * * Wag|ner …   Universal-Lexikon

  • Generalbass: Konzertierendes Prinzip und Akkordaufbau —   Das vielleicht prägnanteste Merkmal der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts ist ihre akkordische Stützung durch einen Generalbass (Basso continuo). Wenngleich seine Einführung offenkundig in enger Beziehung zu der um 1600 aufgekommenen Monodie… …   Universal-Lexikon

  • Klaviersonate der Klassik —   Die »neue« Gattung der Klaviersonate hat ihre »klassische« Bedeutung im Unterschied zu Streichquartett, Sinfonie und Konzert erst eigentlich durch Beethoven bekommen. Haydn und Mozart kommt dagegen das Verdienst zu, die Klaviersonate aus der… …   Universal-Lexikon

  • musikalische Moderne ab 1890 —   Die Geschichte der Musik im 19. Jahrhundert verläuft ähnlich wie die anderer Künste als ein Prozess, der von einer relativ einheitlichen Tonsprache um 1800 ausgeht und zu einer Vielzahl immer stärker auseinander strebender Stilrichtungen um… …   Universal-Lexikon

  • Romantik der Musik —   Ist es ein Wesensmerkmal der Musik, romantisch zu sein? Glaubt man Werbespots und Schlagertexten, so ist dies keine Frage: Immer wenn es romantisch wird, darf die Musik nicht fehlen. Auch unsere Alltagssprache vermittelt solche Klischees.… …   Universal-Lexikon

  • Strawinsky — Strawịnsky,   Igor Fjodorowitsch, russischer Komponist, * Oranienbaum (heute Lomonossow) 17. 6. 1882, ✝ New York 6. 4. 1971; lernte früh die Opern M. I. Glinkas und der russischen Schule kennen, studierte Jura und 1902 08 Komposition bei N. A.… …   Universal-Lexikon