Akzeptanz


Akzeptanz
Ak|zep|tanz
die; -, -en
<zu ↑...anz>:
1. (bes. Werbespr.) Bereitschaft, etwas (ein neues Produkt o. Ä.) anzunehmen.
2. bejahende od. tolerierende Einstellung von Personen od. Gruppen gegenüber Neuerungen u. Entwicklungen in Wirtschaft, Politik u. Gesellschaft (Soziol.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akzeptanz — (von lat. „accipere“ für gutheißen, annehmen, billigen) ist eine Substantivierung des Verbes akzeptieren, welches verstanden wird als annehmen, anerkennen, einwilligen, hinnehmen, billigen, mit jemandem oder etwas einverstanden sein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Akzeptanz — Akzeptanz,die:⇨Billigung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Akzeptanz — Aufnahme; Akzeptierung; Annahme; Bejahung; Wohlwollen; Zustimmung * * * Ak|zep|tạnz 〈f. 20; unz.〉 das Akzeptieren, das Bereitsein, etwas anzunehmen ● hohe, niedrige Akzeptanz; in der Bevölkerung besteht keine Akzeptanz für den weiteren Ausbau… …   Universal-Lexikon

  • Akzeptanz — die Akzeptanz (Mittelstufe) Bereitschaft, etw. anzunehmen Beispiele: Sein Vorschlag hat große Akzeptanz gefunden. Diese Idee hat allgemeine Akzeptanz unter den Schülern …   Extremes Deutsch

  • Akzeptanz — Ak|zep|tạnz 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 das Akzeptieren, das Bereitsein, etwas anzunehmen; in der Bevölkerung besteht keine Akzeptanz für den weiteren Ausbau der Atomenergie [Etym.: → Akzeptant] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Akzeptanz — Bereitschaft, einen Sachverhalt billigend hinzunehmen. A. gegenüber einem Gegenstand wird als Teilaspekt der ⇡ Konformität im Spektrum zwischen Gehorsam, Anpassung, Akzeptanz, Verinnerlichung gesehen. Neben der zeitpunktbezogenen A. interessiert… …   Lexikon der Economics

  • Akzeptanz — akzeptieren »annehmen; billigen«: Das Verb wurde im 15. Jh. aus gleichbed. lat. ac ceptare entlehnt, einer Intensivbildung zu gleichbed. lat. ac cipere (vgl. ↑ kapieren). – Dazu das Adjektiv akzeptabel »annehmbar« (Mitte 17. Jh.; über… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Akzeptanz — Ak·zep·tạnz die; nur Sg; die Bereitschaft, etwas Neues zu akzeptieren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Akzeptanz — Ak|zep|tạnz, die; , en (Bereitschaft, etwas zu akzeptieren) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Akzeptanz- und Commitmenttherapie — Die Akzeptanz und Commitmenttherapie (ACT, gesprochen wie das englische Wort act) ist eine neuere Form der Psychotherapie, bei der klassische verhaltenstherapeutische Techniken mit achtsamkeits und akzeptanzbasierten Strategien und mit… …   Deutsch Wikipedia