Alexandrismus


Alexandrismus
Ale|xan|dris|mus*
der; -
<zu 2Alexandriner u. ↑...ismus>
philos. Richtung der Renaissancezeit, die die Lehre des Aristoteles in ursprünglicher Reinheit erneuern wollte u. den Menschengeist für sterblich erklärte.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Petrus Pomponatius — Pietro Pomponazzi Pietro Pomponazzi (Petrus Pomponatius) (* 16. September 1462 in Mantua, † 18. Mai 1525 in Bologna) war ein italienischer Philosoph und Humanist der Renaissance. Seine Ausbildung begann in Mantua und wurde in …   Deutsch Wikipedia

  • Pietro Pomponazzi — (Petrus Pomponatius) (* 16. September 1462 in Mantua; † 18. Mai 1525 in Bologna) war ein italienischer Philosoph und Humanist der Renaissance. Seine Ausbildung begann in Mantua und wurde in …   Deutsch Wikipedia

  • Pomponazzi — Pietro Pomponazzi Pietro Pomponazzi (Petrus Pomponatius) (* 16. September 1462 in Mantua, † 18. Mai 1525 in Bologna) war ein italienischer Philosoph und Humanist der Renaissance. Seine Ausbildung begann in Mantua und wurde in …   Deutsch Wikipedia

  • Pico della Mirandola und Agrippa von Nettesheim: Von der Magie zur Wissenschaft —   Seit dem Mittelalter hat es immer wieder Krisen des Selbstvertrauens gegeben, die sich in Ketzerbewegungen äußerten und zur Abkehr von der Verweltlichung des menschlichen Daseins aufriefen. Zunächst waren die Denker der Renaissance davor gefeit …   Universal-Lexikon

  • Alexandriner — 1Ale|xan|dri|ner* der; s, <nach der Stadt Alexandria in Ägypten> Gelehrter, bes. Philosoph in Alexandria zur Zeit des ↑Hellenismus Alexandriner 2 2Ale|xan|dri|ner* der; s, <nach Alexander von Aphrodisios in Karien (um 200 n. Chr.), dem… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Alexandrist — Ale|xan|drist der; en, en <zu ↑...ist> Anhänger des Alexandrismus …   Das große Fremdwörterbuch

  • alexandristisch — ale|xan|dris|tisch <zu ↑...istisch> den Alexandrismus betreffend …   Das große Fremdwörterbuch