allodifizieren


allodifizieren
al|lo|di|fi|zie|ren
<zu ↑...fizieren>
ein Lehnsgut in eigenen Besitz umwandeln (Rechtsw.).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allodifizieren — Allodifizieren, zum Allod machen (s. Allodium) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schloss Schlemmin — ist ein Herrenhaus in Schlemmin im Landkreis Vorpommern Rügen. Das im neugotischen Stil erbaute Gebäude wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts nach Entwürfen von Eduard Knoblauch für Wilhelm Ulrich von Thun errichtet …   Deutsch Wikipedia

  • Allod — Allod, Allodĭum (vom altdeutschen al = ganz und ôt = Eigentum), im Gegensatz zum Feod, dem nicht vererblichen Lehn, das freie, der uneingeschränkten Verfügung des Inhabers unterworfene Grundeigentum (Erbgut, Freigut), in weiterm Sinne auch das… …   Kleines Konversations-Lexikon