Allokationspolitik


Allokationspolitik
Al|lo|ka|ti|ons|po|li|tik
die; -: Teilbereich der ↑Finanzpolitik, der sich mit der ↑Allokation befasst.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allokationspolitik — Wirtschaftspolitik (⇡ allgemeine Wirtschaftspolitik), die auf einen effizienten Einsatz der Ressourcen zielt. A. beinhaltet: (1) Beseitigung von Funktionsstörungen der marktmäßigen Koordination durch Abbau der einer freien Güter und… …   Lexikon der Economics

  • Allokation (Wirtschaftswissenschaft) — Dieser Artikel wurde auf der Koordinationsseite des WiwiWiki Projekts gelistet um die Bearbeitung effektiver gestalten zu können. Bitte beteilige dich an der Diskussion. Ressourcenallokation ist ein Begriff der Volkswirtschaftslehre und setzt… …   Deutsch Wikipedia

  • Saline Gottesgabe — Die Saline Gottesgabe war eine Saline im westfälischen Rheine im ehemaligen Fürstbistum Münster. Saline Gottesgabe Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Wettbewerb — Mitbewerb; Konkurrenz; Rivalität; Wettstreit; Verdrängungskampf; Konkurrenzkampf; Bewerb (österr.) * * * Wett|be|werb [ vɛtbəvɛrp], der; [e]s, e: Kampf, Wettstreit von mehreren Beteiligten um die beste Leistung, um eine führende Stellung o. Ä.:… …   Universal-Lexikon

  • Finanzpolitik — Fi|nanz|po|li|tik 〈f.; ; unz.〉 Ordnung u. Gestaltung der Finanzwirtschaft eines Landes * * * Fi|nạnz|po|li|tik, die: a) Gesamtheit der finanzwirtschaftlichen Überlegungen u. Maßnahmen eines Staates; b) (Wirtsch.) Gesamtheit der Maßnahmen, die… …   Universal-Lexikon

  • Subventionen —   [spätlateinisch subventio »Hilfeleistung«, zu lateinisch subvenire »zu Hilfe kommen«], Singular Subvention die, , eine Form von Transfers des Staates an private Wirtschaftssubjekte, also Übertragungen, denen keine marktmäßige Gegenleistung der… …   Universal-Lexikon

  • Bildungspolitik — von Professor Dr. Dieter Timmermann I. Begriff Bildungspolitik ist die Gesamtheit der Entscheidungen, Handlungen, Handlungsprogramme und Regelungen, die von öffentlichen oder privaten Organisationen getroffen werden, um die Bedingungen für das… …   Lexikon der Economics

  • Systemkonformität — Ordnungskonformität. 1. Begriff: Auswahl und Beurteilungskriterium für wirtschaftspolitische Maßnahmen (⇡ wirtschaftspolitische Mittel). Diese werden im Hinblick auf die Übereinstimmung mit dem des in der ⇡ wirtschaftspolitischen… …   Lexikon der Economics