Ameloblastom


Ameloblastom
Ame|lo|blas|tom
das; -s, -e
<zu ↑...om>
svw.↑Adamantinom

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ameloblastom —   [zu englisch enamel »Glasur« und griechisch blastós »Spross«] das, s/ e, Adamantinom, echter, oft zystenartiger Tumor im Kieferknochen, mit leicht infiltrierendem (in den Knochen eindringendem) Wachstum. Ameloblastome gehen von Resten des… …   Universal-Lexikon

  • ameloblastom — AMELOBLASTÓM s. n. adamantinom. (< fr. améloblastome) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • ameloblastom — ameloblàstōm m <G ameloblastóma> DEFINICIJA pat. epitelni odontogeni tumor, ob. benigni tumor donje čeljusti …   Hrvatski jezični portal

  • Ameloblastom — Klassifikation nach ICD 10 D16 Gutartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels D16.4 Knochen des Hirn und Gesichtsschädels Oberkiefer …   Deutsch Wikipedia

  • Ameloblastom — Amelo|bla|sto̱m [zu ↑Ameloblast] s; s, e: = Adamantinom …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Adamantinom — steht für: Ameloblastom (veraltete Bezeichnung Adamantinom, bei den zahnschmelzbildenden Zellen) Adamantinom (Knochen) seltener, langsam wachsender maligner Knochentumor Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer …   Deutsch Wikipedia

  • Adamantinom —   das, s/ e, Medizin: das Ameloblastom. * * * Ada|man|ti|nom, das; s, e (Med.): [zystenartige] Geschwulst im Kieferknochen …   Universal-Lexikon

  • adamantinom — ADAMANTINÓM s.n. (med.) Tumoare dentară malignă. [pl. oame. / < fr. adamantinome, cf. gr. adamas – smalţ]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN  ADAMANTINÓM s. n. tumoare dentară malignă; ameloblastom. (< …   Dicționar Român