Ampexverfahren


Ampexverfahren
Am|pex|ver|fah|ren
das; -s: Verfahren zur Aufzeichnung von Bildimpulsen

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ampexverfahren — Ạm|pex|ver|fah|ren 〈n. 14; unz.〉 Verfahren zur Aufzeichnung von Bildfolgen auf Magnetband (bes. beim Fernsehen) [verkürzt <engl. automatic programming system extended „erweitertes automatisches Programmiersystem“] …   Universal-Lexikon

  • Ampexverfahren — Ạm|pex|ver|fah|ren 〈n.; Gen.: s; Pl.: unz.〉 Verfahren zur Aufzeichnung von Bildfolgen auf Magnetband (bes. beim Fernsehen) [Etym.: verkürzt <engl. automatic programming system extended »erweitertes automatisches Programmiersystem«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • magnetische Bildaufzeichnung — magnetische Bildaufzeichnung,   Abkürzung MAZ, Fernseh und Videotechnik: Bezeichnung für die Verfahren der magnetischen Aufzeichnung von sichtbaren Vorgängen. Da bei der magnetischen Bildaufzeichnung von Videosignalen mit dem (z. B. bei… …   Universal-Lexikon

  • Video. — Video.   Die Technik der magnetischen Bildaufzeichnung wurde 1953 in den USA von dem Medienkonzern RCA (Musikindustrie) der Öffentlichkeit vorgestellt. Doch erst die von der amerikanischen Firma Ampex vorgenommene Weiterentwicklung dieser Technik …   Universal-Lexikon

  • Ampex — Am|pex die; Kunstw. aus engl. automatic programming system extended> nach dem Ampexverfahren hergestelltes Band mit aufgezeichneten Bildfolgen …   Das große Fremdwörterbuch