anamartetisch


anamartetisch
ana|mar|te|tisch
<aus gleichbed. gr. anarmártētos>
(veraltet) fehlerfrei, sündlos

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anamartēsie — (v. gr.), 1) überhaupt Fehlerlosigkeit, Unschuld; 2) Sündlosigkeit, wird von Christus (s.d.) prädicirt; daher anamartetisch, sündlos …   Pierer's Universal-Lexikon