Andria


Andria
An|dria
die; -
<aus gleichbed. gr. andría>:
a) Mannhaftigkeit, Mut, Ausdauer bei den alten Griechen;
b) (veraltet) Mannweib

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andria — Andria …   Deutsch Wikipedia

  • Andria — Saltar a navegación, búsqueda Andria Bandera Archivo:Andria Stemma.png Escudo …   Wikipedia Español

  • Andria — Blason Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Andria — may refer to:*Alfonso Andria, (b. 1952), an Italian politician *Andria (comedy), a comedic play by Terence *Andria, Italy, a city in the province of Bari, Apulia, Italy *Diocese of Andria, a Roman Catholic diocese in Italy …   Wikipedia

  • Andria — (Сео де Уржель,Испания) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Passeig Joan Brudieu, 24, 25 …   Каталог отелей

  • -andria — [dal gr. andría, der. di anḗr andrós uomo ]. Secondo elemento di nomi composti della terminologia dotta e scientifica, nei quali significa uomo e, in botanica, stame o elemento maschile …   Enciclopedia Italiana

  • Andrīa [1] — Andrīa (gr. Ant.), die öffentlichen Mahlzeiten bei den Kretensern (s. u. Kreta); vgl. Phiditia …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andrīa [2] — Andrīa, Stadt in der Provinz Terra di Bari (Neapel), Bischofssitz, Kathedrale; Handel mit Mandeln, 22,000 Ew. A. wurde bis 1190 von den Normannen beherrscht; 1221 kam die Stadt unter den Hohenstaufen Friedrich, der ihr viele Privilegien ertheilte …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andrĭa — Andrĭa, Stadt in der ital. Provinz Bari, Kreis Barletta, an der Dampftrambahn Bari Barletta, Sitz eines Bischofs, mit einer Kathedrale, der von den Templern angelegten Kirche Sant Agostino (mit schönem Spitzbogenportal) u.a., Öl und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andria — Andria, Stadt in der ital. Prov. Bari delle Puglie, (1901) 49.569 E.; altgot. Kathedrale …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Andria — Andria, neapolit. Stadt in der Provinz Terra di Bari, Bischofssitz, Kirchen und andere Gebäude aus der Normannenzeit, ungefähr 22000 E.; viele Mandeln. Friedrichs II., des Hohenstaufen Gemahlinen Jolantha und Isabella sind hier begraben …   Herders Conversations-Lexikon