Androphagen


Androphagen
An|dro|pha|gen
die (Plur.)
<aus gr. Androphágoi (Plur.) »Menschenfresser«, vgl. ↑Anthropophagen>
frühere Bez. für mehrere Völker in Indien, Äthiopien u. in Skythien.

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Androphagen — (v. gr. Androphăgi), Menschenfresser; so hießen auch im Alterthum wilde Völker am Borysthenes, nahe den Scythen, u. in Äthiopien …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Androphāgen — (griech., »Menschenfresser«), bei den Alten Bezeichnung mehrerer Völker in Indien, Skythien und Äthiopien. S. Anthropophagie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Russisches Reich [2] — Russisches Reich (Gesch.). Die Ländermassen, welche jetzt Rußland heißen, waren den Griechen, welchen man die ersten geographischen u. ethnographischen Kenntnisse derselben verdankt, lange ganz unbekannt. Die Homerische Weltkarte kennt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anthropophagen — Anthropophāgen, Androphāgen (grch.), Menschenfresser; Anthropophagīe, s. Kannibalismus …   Kleines Konversations-Lexikon