anebisch


anebisch
ane|bisch*
<aus gr. ánēbos »unerwachsen, unmündig« zu a(n)- »nicht, un-« u. he̅́bē »Mannesreife«>
noch nicht mannbar;
Ggs. ↑ephebisch

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ephebisch — ephe|bisch <aus gleichbed. gr. ephēbikós> in der Art eines Epheben; Ggs. ↑anebisch …   Das große Fremdwörterbuch