anonnieren


anonnieren
anon|nie|ren
<aus gleichbed. fr. ânonner, eigtl. »ein Eselsfüllen werfen«, zu ânon »Eselsfüllen«, dies zu âne »Esel« aus lat. asinus>
(veraltet) beim Lesen stottern

Das große Fremdwörterbuch. 2013.