Produktivkraft


Produktivkraft
Pro|duk|tiv|kraft
die; -, ...kräfte: Faktor des Produktionsprozesses (z. B. menschliche Arbeitskraft, Maschine, Rohstoff, Forschung).

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Produktivkraft — Der Begriff Produktivkräfte entstammt der marxistischen Wirtschaftstheorie. Die Produktivkräfte umfassen alle natürlichen, technischen, organisatorischen und geistig wissenschaftlichen Ressourcen, die der Gesellschaft in ihrer jeweiligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Produktivkraft — Pro|duk|tiv|kraft 〈f. 7u〉 Faktor, der die Produktivität einer Arbeit bestimmt (Arbeitskraft, Maschinen, Wissenschaft usw.) * * * Pro|duk|tiv|kraft, die (marx.): Kraft, die zur [Entwicklung der] Produktion notwendig ist (z. B. menschliches Gehirn …   Universal-Lexikon

  • Produktivkraft — Pro|duk|tiv|kraft 〈f.; Gen.: , Pl.: kräf|te〉 Faktor, der die Produktivität einer Arbeit bestimmt (z. B. Arbeitskraft, Maschinen, Wissenschaft) [Etym.: → produktiv] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • produktivkraft — pro|duk|tiv|kraft sb., en, produktivkræfter, produktivkræfterne (produktionsmidler og menneskelig arbejdskraft) …   Dansk ordbog

  • produktivkraft — s ( en, er) …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Produktivkraft — Pro|duk|tiv|kraft, die; , ...kräfte …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Produktivkraft der Arbeit — Die Produktivkraft der Arbeit wird von Karl Marx in seiner Kritik der politischen Ökonomie als maßgebende primäre Kraft unter allen Produktivkräften bestimmt und folgendermaßen beschrieben: Die Produktivkraft der Arbeit ist durch mannigfache… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Kapital. Band I — Folgend eine Darstellung des 1. Bands von Karl Marx Das Kapital. Inhaltsverzeichnis 1 Band 1: Der Produktionsprozess des Kapitals 1.1 Vorwort zur ersten Auflage 1.2 Erster Abschnitt: Ware und Geld …   Deutsch Wikipedia

  • Kritik der Politischen Ökonomie — Die marxistische Wirtschaftstheorie bildet sowohl ihrem Umfang als auch ihrem Inhalt nach den Hauptteil der Marx’schen Theorie. Sie untersucht die ökonomische Funktionsweise der „bürgerlichen“, „kapitalistischen“ Gesellschaft und folgt… …   Deutsch Wikipedia

  • Marxistische Ökonomie — Die marxistische Wirtschaftstheorie bildet sowohl ihrem Umfang als auch ihrem Inhalt nach den Hauptteil der Marx’schen Theorie. Sie untersucht die ökonomische Funktionsweise der „bürgerlichen“, „kapitalistischen“ Gesellschaft und folgt… …   Deutsch Wikipedia