Bautastein


Bautastein
Bau|ta|stein
der; -s, -e
<aus gleichbed. altnord. bautasteinn>
Gedenkstein der Wikingerzeit in Skandinavien

Das große Fremdwörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bautastein — Sm per. Wortschatz exot. (20. Jh.) Entlehnung. Ein ursprünglich nur in isländischen Texten überliefertes Wort (anord. bautarsteinn, auch bautađarsteinn) für den skandinavischen Brauch, zu Ehren bestimmter Toten große Steine (in der Regel… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Bautastein — Dänischer Bautastein bei Reerslev Seeland …   Deutsch Wikipedia

  • Bautastein — Bau|ta|stein 〈m. 1〉 den Runensteinen verwandter, unbearbeiteter Gedenkstein in Skandinavien aus der Bronzezeit, ohne Inschrift [anord.] * * * Bau|ta|stein, der; [e]s, e [anord. bautasteinn, zu: bauto = stoßen, schlagen u. steinn = Stein]: nicht… …   Universal-Lexikon

  • Bautastein — Bau|ta|stein 〈m.; Gen.: (e)s, Pl.: e〉 den Runensteinen verwandter, unbearbeiteter Gedenkstein in Skandinavien aus der Bronzezeit, ohne Inschrift [Etym.: <anord. bauta] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Bautastein — Bau|ta|stein <altnordisch> (Gedenkstein der Wikingerzeit in Skandinavien) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gräberfeld von Blomsholm — Das Gräberfeld von Blomsholm liegt in der schwedischen Provinz Bohuslän nahe der Grenze zu Norwegen. In der Umgebung des namengebenden Gutes finden sich einige ältere Grabhügel und frühgeschichtliche Monumente aus der Völkerwanderungszeit von ca …   Deutsch Wikipedia

  • Runensteine — Runenstein von Sandavágur (Färöer) auf einer Briefmarke Björketorpsstenen bei Björketorp (Ronneby) Runensteine sind zumeist hohe aufrechtstehende Steine oder …   Deutsch Wikipedia

  • Bandeläins Täppu — Der Fundplatz Bandeläins Täppu liegt am Rande der Lau Backar, einem Teil des Inlandkliffs des Litorina Walls auf der schwedischen Insel Gotland, etwa 1,5 km nördlich der Kirche von Lau. Das Gebiet ist Standort unterschiedlicher Vorzeitdenkmäler:… …   Deutsch Wikipedia

  • Gräberfeld von Istrehågan — Das Gräberfeld von Istrehågan in Norwegen stammt aus der frühen Völkerwanderungszeit, und datiert zwischen 400 500 n. Chr. Die fünf Megalithanlagen, der Bautastein und die viel ältere Gargrube (975 815 v. Chr.) liegen südlich von Jåberg zwischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gräberfeld am Högaberg — Das Gräberfeld am Högaberg in Grimeton liegt etwa zehn Kilometer östlich von Varberg in der schwedischen Provinz Hallands län und der historischen Provinz Halland in der Nähe der Kirche von Grimeton. Es ist eines der wenigen Felder, die von der… …   Deutsch Wikipedia